Dialog- und Innovationsplattform DIGILAB Das vom Bremer Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen initiierte und von der Metropolregion Nordwest geförderte Projekt der Dialog- und Innovationsplattform DIGILAB unterstützt insbesondere KMU der regionalen Wirtschaftscluster und deren Mitarbeiter_innen mit Innovations-, Technologie- und Prototypenwerkstätten beim lösungsorientiertem Umgang mit der digitalen Transformation.

In den offenen Innovations- und Technologiewerkstätten werden von unterschiedlichen Referenten und Institutionen neue Arbeitsformen und -methoden sowie neue Technologien vorgestellt und diskutiert.

In den Prototypenwerkstätten bietet sich Unternehmen die Chance ihre konkreten Herausforderungen (im Spannungsfeld Mensch, Markt, Technologie) als anfassbare Lösungsentwürfe / Prototypen zu gestalten. In mehreren, aufeinander aufbauenden Workshops bekommen sie Unterstützung beim nutzerzentrierten Entwicklungsprozess, Open Innovation durch die gezielte Einbindung von Technologieunternehmen, Kunden, Startups, Hochschulen und weiteren Institutionen und Organisationen sowie die Möglichkeit auf technische und kreative Ressourcen zurückgreifen zu können. Die Prototypen-Projekte schaffen Raum für die Entwicklung von Innovationsleuchttürmen und Formen erlebnisorientierter betrieblicher Weiterbildung.

Der aktuelle Themenfokus der Prototypenwerkstätten liegt auf den Bereichen Augmented Reality, Algorithmen und Arbeiten 4.0. Weitere Koordinaten unter Anheuern.